Wussten Sie schon.....

10.12.2012 13:12

Meist im teuersten Tarif

Das die meisten EWE-Kunden gar nicht wissen, dass sie mit Strom im besonders teuren Grundversorgungstarif Comfort sind. Sie waren bis 2009 im Tarif Classic. Anfang 2010 wurden sie von EWE in Comfort-Kunden umgetauft.

Die Bekanntmachung dazu stand in einem bunten Werbeflyer für den Kombitarif Trio - so nebenbei unter „Übrigens“. 70% der EWE-Kunden werden das bis heute kaum registriert haben. Bitter, denn aktuell liegt ihr Tarif Comfort im Vergleich auf Platz 270 von 285 Tarifen.

Noch nie konnte durch Wechsel soviel gespart werden!

Die EWE erhöht den Strompreis ab 1.1.2013 um 3,67 Cent je kWh. Das sind beim Grundversorgungstarif Comfort, in dem 70% aller EWE-Kunden sind, 14,7%. Damit fällt die Erhöhung bei EWE besonders drastisch aus. Im Unterschied zu anderen Stromversorgern gibt EWE gesunkene Einkaufspreise offenbar nicht an die Kunden weiter. Von 285 bei uns angebotenen Tarifen sind laut Preisvergleich aktuell 269 preiswerter. So weit hinten lag EWE noch nie!

20% bis 45% Energiekosten sparen

Entsprechend konnte im EWE-Gebiet durch Anbieterwechsel noch nie soviel gespart werden. Bei Strom sind es gegenüber EWE Comfort zwischen 222 € = 44% für einen 1 Personen-Haushalt (1.500 kWh) und 366 € = 20% für einen 5-Personen-Haushalt (6.000 kWh). Bei Gas sind es gegenüber EWE-Classic zwischen 274 € = 48% (1 Person, 7.000 kWh) und 443 € = 23% (5 Personen, 30.000 kWh). Beide Wechsel zusammen bringen eine Ersparnis von 500 € bis 800 €. Das sind je nach Haushaltsgröße 20% bis 45% der jährlichen Energiekosten. Wechseln lohnt also enorm!

 

Beachten Sie deshalb auch unbedingt die ECN Energy und Vattenfall Winteroffensive.

Diese endet definitiv am 31.12.2012 !

 
Super Verdienstmöglichkeiten bei der ECN Energy im Winter!!!

Lassen Sie sich das nicht entgehen, jetzt ranklotzen, bis zu 87,50,- € je Vattenfall Vertrag abholen, es war niemals so gut !!